mehr attraktivität am point of sale:
mit druckveredelungen

vielfältige veredelungsmöglichkeiten

Beeinflussen Sie die Kaufentscheidung Ihrer Kunden mit Verpackungsdesigns, die aus der Masse hervorstechen. Wir helfen Ihnen, mit optischen und haptischen Packaging-Veredelungen Ihre Produkte in Szene zu setzen:

  • Hochglänzende Oberflächen
  • Exzellente Matt-Glanz-Effekte
  • Beeindruckende Kontraste
  • Haptische Erlebnisse
  • Brillante Effektfarben
  • Edle Prägungen

Bestellen Sie unsere Muster-Broschüre dazu:

Muster-Broschüre anfordern

Veredelungsmöglichkeiten für Faltschachteln:

Dispersions-Lacke: Mit diesen Lacken lassen sich gute Matt- und Glanzeffekte erzielen. Sie sind in unterschiedlichen Abstufungen von hochglänzend bis matt erhältlich und schützen vor äußeren Einflüssen wie Scheuern oder Kratzen. 

UV-Lacke: UV-Lacke sind härter und glänzender als Dispersionslacke. Sie rufen von allen Lacken die intensivste Wirkung hervor und verstärken die Farbbrillanz. Durch die Kombination von UV-Matt/-Glanzlacken lassen sich eindrucksvolle
optische Akzente erzielen. Die lackierten Oberflächen sind ausgesprochen abrieb- und kratzfest.

Drip-of-Lackierungen: Mit Drip-of-Lackierungen (drip-of = abperlen) werden effektvolle Glanzkontraste erzielt. Es entstehen besonders vielfältige Reflexionsunterschiede zwischen matten und glänzenden Teilflächen. Sie bieten sich an, wenn einzelne Elemente aus dem Druckbild hervorstechen sollen und eignen sich für sehr feine Schriften und Linien.

Soft-Touch-Lacke: Soft-Touch-Lacke (auch Samt-Touch) bestechen durch ihre angenehm haptische Wirkung. Durch den „Pfirsichhaut“-Effekt entsteht eine strukturierte und samtweiche Oberfläche. Diese werden als warm und angenehm empfunden.

Metallic-Farben: Gold und Silber wirken edel und hochwertig. Die beiden Edelmetallfarben verleihen dem Druckerzeugnis einen extravaganten Look und machen es zu einem Eyecatcher. Um den erwünschten Metalliceffekt noch stärker hervorzuheben, werden die vergoldeten und versilberten Drucke mit Glanzlack veredelt.

Prägungen: Prägungen heben Motive dezent dreidimensional und fühlbar hervor. Sie schaffen ein sinnliches Erlebnis und können als Hoch- oder Tiefprägung auf das Druckerzeugnis gebracht werden. Bei Pharmaverpackungen hilft eine Braille-Prägung sehbehinderten Menschen das Packmittel eindeutig zu identifizieren.

Weitere Veredelungsmöglichkeiten: Iriodinlacke und -farben, Folienkaschierung, Heißfolienprägung, Fensterhinterklebung, Metallische Effekte durch alubedampftes/alukaschiertes Material

Veredelungsmöglichkeiten für Etiketten:

Faller Packaging bietet eine Vielzahl von Veredelungsmöglichkeiten für Etiketten, wie zum Beispiel: Lackkombinationen, UV-Lackierungen, Silber- und Goldfarbe, Kaltfolientransfer, Blindenschrift mittels Siebdruck oder Braille Maker

Nachhaltigkeit im Fokus

Vom Einsatz natürlicher Rohstoffe wie Papier und Karton bis zum Energieverbrauch von CO2-Ausstoß: Ökologisches Wirtschaften ist für Faller Packaging von zentraler Bedeutung. Sämtliche Produktionsprozesse sind auf größtmögliche Effizienz und Nachhaltigkeit ausgelegt. Das senkt nicht nur die Kosten, sondern ist auch gut für die Umwelt. 

Um nachhaltiges Wirtschaften zu würdigen und in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen, hat die baden-württembergische Landesregierung mit ihrer Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit die sogenannte WIN-Charta ins Leben gerufen. Als Erstunterzeichner der Charta bekennt sich Faller Packaging zu insgesamt zwölf Leitsätzen – immer mit dem Ziel ökologisch, ökonomisch und sozial verantwortungsvoll zu handeln. Mehr über die WIN-Charta erfahren Sie unter www.win-bw.com.

Mehr über unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten

Muster-Broschüre anfordern

Newsletter-Anmeldung

Premium-Download

Sie haben einen Premium-Download angefordert. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das untere Feld ein. Der Download wird Ihnen in den nächsten Minuten per E-Mail zugestellt.