Für die volle Transparenz im Behandlungsverlauf

Bei der Anwendung von Medikamenten und Impfstoffen ist eine lückenlose Dokumentation für Krankenhäuser, Kliniken und Arztpraxen unverzichtbar. Nur eine sauber geführte Patientenkarte oder Patientenakte kann beweisen, dass eine Behandlung sicher und korrekt durchgeführt wurde. Die Verpackung pharmazeutischer Produkte dient dabei als wichtiger Informationsträger und Kommunikator zwischen Hersteller, Arzt, Pharmazeut und Patient.

Faller Packaging hat verschiedene Lösungen im Portfolio, um die Dokumentation von Arzneimitteln und anderen Medizinprodukten zu vereinfachen. Von speziellen Dokumentationsetiketten mit ablösbaren Teilbereichen zum Einkleben in die Patientenakte bis zu Faltschachteln mit integrierter Patientenkarte zum Abtrennen: Unsere Verpackungen bieten Platz für maßgeschneiderte Informationen, unterstützen damit eine sichere und transparente Behandlung und fördern die Compliance.
 

Dokumentationsetiketten

Dokumentationsetiketten eignen sich besonders dafür, Medikamente mit individuellen Informationen für Ärzte und Patienten zu versehen.

Sie verfügen über Teileetiketten, die sich zu Dokumentationszwecken einfach abtrennen oder ablösen lassen und beispielsweise in eine Patientenkarte einkleben lassen.

Zum Einsatz kommen sie etwa auf Spritzen, Vials, Faltschachteln, Wallets oder Flaschen. 

LEPO Etikett

Das 5-seitige Lepo-Etikett besteht aus 3 Lagen, die noch mehr Raum für Informationen bieten. Durch einen speziellen Lack haften die Seiten statisch aneinander, wodurch beim einfachen Öffnen und Wiederverschließen weniger Schmutz auf den Seiten zurückbleibt als beim Einsatz von Klebstoff.

Blindenschrift, das Aufdrucken variabler Daten oder auch die hohe Resistenz gegen Feuchtigkeit machen das Lepo-Etikett zu einem Allround-Talent.

Mehr zu den Einsatzmöglichkeiten erfahren Sie hier.

Produktdatenblatt - Lepo-Label
163 KB  /  pdf

DryPeel mit Flag

Zur Unterstützung von Patientenstudien bieten Fallers Pharma-etiketten unterschiedliche Eigenschaften. Ein Beispiel hierfür ist das neue DryPeel Flag-Label. 

Dieses Haftetikett ist ein mehrschichtiger Informationsträger aus drei Materiallagen. Die mittlere Lage lässt sich rückstandslos und kleb-stofffrei vom Basisetikett entfernen. Zusätzlich lassen sich von der Oberfläche des abgelösten Etiketts weitere Teiletiketten zu Doku-mentationszwecken oder zur Produktbeschriftung ablösen. Die Teiletiketten können so gestaltet werden, dass sie am Gebinde haften und wie eine Flagge abstehen.

Produktdatenblatt - DryPeel Flag Label
138 KB  /  pdf

Hanger Label

Preisgekröntes Multifunktionsetikett: Das Hanger Label Twist und das Hanger Info Label, ausgezeichnet mit dem Deutschen Verpackungspreis sowie dem WorldStar, vermeidet Verschwendung durch lotrechte Aufhängung und bietet mehr Platz für Texte und Dokumentationsteile auf kleinem Raum. Weiterlesen

Produktdatenblatt - Hanger Label Twist
142 KB  /  pdf

Dokuetikett Dialysefilter

Zur Dokumentation von Verabreichungen, Dosen o. ä. in die Patienten-akte dienen abnehmbare, selbstklebende Dokumentationsteile in jed-weder Form von Etiketten. Am Beispiel eines speziell für Dialysefiklter entwickelten Etiketts erkennen Sie die vielefältigen Möglichkeiten. Weiterlesen

Info Label

Das neue Info label gibt es in unterschiedlichen Varianten. Ob 2-, 3- oder 5-seitig lässt sich das Etikett auch auf kleinsten Radien Ihrer Gebinde (Vials, Ampullen, Flaschen etc.) aufbringen und dient als erweiterter Informationsträger für Texte, Bilder, Codes o. ä.. Weiterlesen
 

Produktdatenblatt - Infoetikett
153 KB  /  pdf

Multipage Etiketten

Ob zur Produktausstattung, für ausführliche Klinikstudien oder Beschreibungen in mehreren Sprachen - Sie haben die Wahl. Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Booklet- oder Leaflet-Etiketten! Weiterlesen
 

Patientenkarte als Flag auf der Faltschachtel

Bei dieser Lösung für eine Patient Alert Card oder eine andere Form der Medikationskarte handelt es sich um eine laminierte Papier- oder Kartonkarte. Diese wird mit einem transparenten Laminat auf der Faltschachtel fixiert. Eine Änderung des gegebenenfalls schon bestehenden Artworks ist somit nicht erforderlich. Als Laminatfolie wird standardmäßig PP-Material eingesetzt.

Mögliche Kleber reichen von wiederablösbaren bis hin zu super-permanenten Klebstoffen. 

Noch mehr Lösungen zu Patientenkarten finden Sie hier

Outsertkombinationen

Sie möchten Ihren Patienten zusätzlich zu den gesetzlich vorge-schriebenen Informationen noch weitere Hinweise zur Einnahme
oder Wirkung Ihres Produktes geben?

Erfahren Sie mehr über die Kombinationslösungen mit Packungs-beilagen. Ob mit Probe, Medikations-karte oder einer zusätzlichen Packungs-beilage. Wir banderolieren, verkleben oder etikettieren Ihre Produkte und Sie sparen Investitionen in Ihre Anlagen.

Weiterlesen
 

Ihr Ansprechpartnerin für weitere Informationen

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da