Erleben Sie über 130 Jahre Faller Packaging-Geschichte. Von der Gründung Ende des 18. Jahrhunderts bis heute! 
Sehen Sie selbst, wie sich Faller Packaging zu einem der führenden Systemlieferanten in der Pharma- und Healthcare-Industrie entwickelte.

 

Heute
2020
Faller trennt sich von Joint Venture mit "Bellwyck Pharmaceutical Services GmbH"

Faller trennt sich von  Joint Venture-Partner "Bellwyck Pharmaceutical Services" und somit auch von "Bellwyck Faller Pharmaceutical Services".

2019
2019
Übernahme Pharma Print Kft. Ungarn

Übernahme  des ungarischen Packungsbeilagenherstellers
"Pharma Print Kft."

2019
Faller und Perigord gründen Joint Venture

Faller und der irische Anbieter für Artwork-Lösungen "Perigord Premedia Ltd." gründen ein Joint Venture.

2019
Eröffnung der Tochterfirma PackEx

Eröffnung der Tochterfirma PackEx mit Sitz in Worms. PackEx ist auf die Expressfertigung von Faltschachteln in Klein- und Kleinstmengen spezialisiert.

2018
2018
Gründung des Joint Ventures mit Bellwyck Pharmaceutical Services GmbH

Faller gründet Joint Venture "Bellwyck Faller Pharmaceutical Services" mit kanadischem Partner "Bellwyck Pharmaceutical Services".
Das Joint Venture bietet zu den bestehenden Contract Packaging Services zusätzlich Verpackungs- und Logistikdienstleistungen für Klinische Studien.

2013
2013
Eröffnung des polnischen Standorts

Eröffnung der Produktionsstätte in Łódź, Polen, welche ebenfalls als erweitere Faltschachtelproduktion dient.

2012
2012
Übernahme des dänischen Standorts

Übernahme des dänischen Faltschachtelherstellers "A.C. Schmidt" in Hvidovre, als Erweiterung der Faltschachtelproduktion und spezielle Fertigung von Faltschachtel-Veredelungen.

2008
2008
Eröffnung des Standorts in Berlin

Eröffnung des PharmaServiceCenter Verpackungsdienstleistungen in Großbeeren bei Berlin.

2006
2006
Einstieg in den Digitaldruck für Haftetiketten

Einstieg in den Digitaldruck für Haftetiketten am Standort Schopfheim.

2003
2003
Übernahme "Meyerhofer, Fries & Cie" und Beginn der Haftetiketten-Produktion

Durch die Übernahme von "Meyerhofer, Fries & Cie" startete Faller mit der  Haftetikettenproduktion am Standort Schopfheim.

2003
Eröffnung des Standorts Binzen

2003 fand die Übernahem des Neubaus in Binzen statt.  Die Produktion aus den anderen Werken wurde teilweise nach Binzen verlagert.

Seit 2009 produziert Faller am Standort Binzen ausschließlich Packungsbeilagen.

2002
2002
Übernahme "Trefzer Druck GmbH" und Beginn der Packungsbeilagen-Produktion

Im Jahre 2002 fand die Übernahme des Packungsbeilagen-Herstellers "Trefzer Druck GmbH" statt. Ab diesem Zeitpunkt widtmete  sich Faller Packaging der Packungsbeilagen-Produktion.

1999
1999
Übernahme der "Göppert GmbH & Co. KG"

Zum 1. Juli 1999 wurde die Mehrheit der Gesellschafteranteile der "Göppert GmbH & Co. KG"aus Waldkirch übernommen. Die rechtliche Fusion  fand jedoch erst Ende 2003 statt.

1990
1990
Konzentration auf die Pharma- und Healthcare Industrie

Erstmalige Zertifizierung nach DIN ISO 9001.
Seit Anfang der neunziger Jahre Konzentration auf den Pharma-Packmittelmarkt.

1953
1953
Beginn der Faltschachtel- und Papier-Etiketten-Produktion

Beginn der Herstellung von Faltschachteln neben Papier-Etiketten und Schokoladeneinschlägen am Standort Waldkirch.

1882
1882
Gründung Faller Packaging

Gründung der Firma als Steindruckerei durch August Faller in der Lange Straße in Waldkirch.
Produziert wurden Papier-Etiketten, Briefbögen, Postkarten und Geschäftsdrucksachen.

Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da