Vielseitige Informationsträger für Pharma-Verpackungen

Pharma-Etiketten sind ein wichtiger Bestandteil von Verpackungen für Medizin- und Healthcare-Produkte. Sie werden sowohl auf Primärverpackungen wie Glasflaschen, Blistern, Spritzen und Vials als auch auf Sekundärverpackungen wie Faltschachteln oder Packungsbeilagen genutzt. Dabei müssen die Etiketten unterschiedliche Aufgaben erfüllen: Ärzte, Apotheker und Patienten finden auf ihnen wichtige Informationen zur richtigen Einnahme oder zur Haltbarkeit eines Medikaments sowie Warnhinweise. Bei frei verkäuflichen Produkten steigern sie die Attraktivität am Point of Sale und sorgen so für höhere Verkaufszahlen. Ausgestattet mit Chargennummern und serialisierten Codes unterstützen sie Pharma-Hersteller dabei, ihre Prozesse transparent und rückverfolgbar und ihre Produkte fälschungssicher zu machen. Als Tamper-Evident-Etiketten gewährleisten sie einen sicheren Erstöffnungsschutz.

Für diese und viele weitere Anforderungen bietet Ihnen Faller Packaging hochwertige Pharma-Etiketten in einer Vielzahl von Varianten und Formaten: Von einfachen Labels bis hin zu mehrseitigen Booklet- oder gefalteten Leaflet-Etiketten, permanent haftend oder leicht abzulösen, flexibel und anschmiegsam oder fest und robust gegen äußere Einflüsse. Auch für verschiedene Untergrundmaterialien wie Glas, Kunststoff, Karton oder Metall haben wir in unserem umfangreichen Sortiment die optimale Lösung. Sie erhalten von uns Pharma-Etiketten maßgeschneidert für Ihre Anwendung, die genau die gewünschten Eigenschaften aufweisen.
 

Whitepaper - Pharma Etiketten: Alleskönner für hohe Anforderungen
2 MB  /  pdf
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da