Auszeichnung für digitalisierte und interaktive Medikamentenverpackung

Mai 2019, Berlin/Waldkirch. Der Spezialist für pharmazeutische Verpackungen August Faller hat den German Innovation Award 2019 gewonnen. Bei der Verleihung am 28. Mai in Berlin sicherte sich das Unternehmen die begehrte Auszeichnung in der Kategorie „Excellence in Business to Business – Medical Technologies“. Prämiert wurde Faller für seine digitalisierte und interaktive Verpackungslösung „Medical Prescription“, die den Anwender aktiv bei der korrekten Medikamenteneinnahme unterstützt.

In der Pharmaindustrie wächst das Interesse an sogenannten Smart Packaging Lösungen rapide. Intelligente und digitalisierte Medikamentenverpackungen können die Compliance – also die Therapietreue – verbessern und dem Patienten die Handhabung erleichtern. Aus diesem Grund hat August Faller gemeinsam mit AVNET Integrated und der Hochschule Pforzheim mehrere Prototypen von interaktiven Verpackungslösungen entwickelt. Das Modell „Medical Prescription“ konnte nun auch die Jury des German Innovation Award überzeugen.

Die digitalisierte Faltschachtel besitzt eine besonders flache Elektronik mit E-Paper-Display, Bedientasten, Mikrocontroller, Batterie und Bluetooth-Schnittstelle. Mithilfe einer App können Arzt oder Apotheker die individuell erstellte Einnahmeverordnung direkt an die Verpackung übertragen. Die Schachtel überwacht selbstständig die Anzahl der enthaltenen Tabletten und erinnert den Patienten mit einer integrierten Uhr, einer LED und einem akustischen Signal an die pünktliche Medikamenteneinnahme. Unterschreitet der Tablettenbestand eine definierte Mindestmenge, zeigt das Display außerdem einen Warnhinweis an und empfiehlt die Anforderung eines neuen Rezepts.

Vorreiter beim Thema Smart Packaging
„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem German Innovation Award“, erklärt Armin Rambach, Leiter Research & Development bei August Faller. „Für uns ist sie ein weiterer Beleg dafür, dass unsere Auseinandersetzung mit dem Thema Smart Packaging erhebliches Zukunftspotenzial bietet. Deshalb wollen wir auch auf diesem Gebiet zu den Vorreitern gehören.“ Für weitere Anwendungsfälle wie etwa die Füllstandsmessung bei flüssigen Arzneimitteln hat Faller bereits ebenfalls Prototypen für Verpackungslösungen entwickelt. „Wir sind überzeugt, dass Digitalisierung und Interaktivität die bedeutendsten Branchentrends für die kommenden Jahre sind“, betont Rambach.

Der 2018 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufene und vom Rat für Formgebung verliehene German Innovation Award zeichnet branchenunabhängig Produkte und Lösungen aus, die durch eine besondere Innovationskraft und einen konkreten Mehrwert überzeugen. Die Auswahl der Gewinner erfolgt durch eine unabhängige, interdisziplinäre Experten-Jury aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft. Verliehen wird der Preis in zwei Wettbewerbsklassen, die wiederum aus mehreren Kategorien bestehen. Teilnehmen können Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie nichtkommerzielle und staatliche Organisationen aus aller Welt.

Download

Auszeichnung für digitalisierte und interaktive Medikamentenverpackung
288 KB  /  pdf
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da