Faller Packaging präsentiert Multipage-Haftetikett ohne Laminat

Faller Packaging präsentiert Multipage-Haftetikett ohne Laminat

Juli 2019, Schopfheim/Waldkirch. Der Spezialist für pharmazeutische Verpackungen Faller Packaging bringt ein neues mehrseitiges Haftetikett für Medikamente auf den Markt. Dieses ist aus Papier ohne Laminat hergestellt und lässt sich somit zu 100 Prozent recyceln. Die Vorteile der bewährten Multipage-Etiketten von Faller bleiben dabei vollständig erhalten.

Die Nachhaltigkeit von Verpackungen gewinnt quer durch sämtliche Branchen an Bedeutung, auch in der Pharma- und Healthcare-Industrie. Faller Packaging hat deshalb ein Multipage-Haftetikett für Glas-, Kunststoff-, Papier- und Kartongebinde entwickelt, das auf die sonst übliche Folienlaminierung verzichtet. Es besteht ausschließlich aus Papier und ist bedenkenlos recycelbar – damit leistet es einen erheblichen Beitrag dazu, Medikamentenverpackungen umweltverträglicher zu machen. Realisiert wurde die innovative Idee am Faller-Standort im südbadischen Schopfheim, der auf die Produktion von Etiketten spezialisiert ist.
Die Multipage-Haftetiketten von Faller Packaging sind mit zwei bis 32 Seiten verfügbar – damit können Pharmaunternehmen besonders viele Informationen für Ärzte, Apotheker und Patienten auf kleinstem Raum unterbringen. Sie stellen eine Kombination aus Etikett und Packungsbeilage dar und sind in zwei Varianten erhältlich: als Booklet-Etikett in Broschürenform und als gefaltetes Leaflet-Etikett. Darüber hinaus haben Kunden die Wahl aus zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Etiketten können zum Beispiel permanent haftend, ablösbar oder wiederverschließbar ausgeführt und mit Perforationen, abtrennbaren Seiten sowie diversen Öffnungsvarianten ausgestattet sein. Faller Packaging versieht sie nach Bedarf auch mit Brailleschrift (Blindenschrift) und einem seriellen Code gemäß Richtlinie 2011/62/EU.

Download

Multipage-Haftetiketten
215 KB  /  pdf
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da