Mehr Informationen auf Flaschen oder Vials

Wickeletiketten sind Etiketten mit zwei Seiten, die mehrmals um ein rundes Gebinde gewickelt werden und dadurch eine erweiterte Fläche für Informationen bieten. Sie lassen sich einfach öffnen und wiederverschließen oder bei Bedarf ablösen. Zum Einsatz kommen sie zum Beispiel auf Flaschen oder Vials, bei denen ein herkömmliches Pharma-Etikett nicht für die Unterbringung aller relevanten Informationen ausreicht. Als Materialien stehen diverse haftende Folien zur Verfügung.
 

Eine zusätzliche Variante ist das Booklet-Wickeletikett, eine Kombination aus Etikett und Broschüre. Dieses besteht aus mindestens 4 und maximal 32 aufklappbaren Seiten, die mit einer transparenten Folie überlaminiert sind. Dadurch verfügt das Etikett über eine sehr große Fläche – etwa für Informationen in mehreren Sprachen. Als Öffnungshilfe dient eine Anfasslasche. Für Rundgebinde werden verkürzte Basisetiketten umgesetzt. Auch dieser Etikettentyp ist zum Anbringen abnehmbarer Teiletiketten und für den Eindruck variabler Daten geeignet.

Download

Produktdatenblatt - Booklet-Wickeletikett für Rundgebinde
149 KB  /  pdf

Ihr Ansprechpartner

Hans-Jürgen Dießlin
Head Regional Business Team
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da