Das Pharma-Etikett wird intelligent

Das Pharma-Etikett wird intelligent

Eine der wichtigsten Aufgaben von Pharma-Etiketten ist es, Informationen zu übermitteln – und dies geschieht immer häufiger auch digital: Technologien wie RFID-Tags, Near-Field-Communication (NFC)-Chips und E-Paper-Displays machen aus einfachen Haftetiketten sogenannte Smart Labels.
Diese können Patienten die korrekte Handhabung von Medikamenten erleichtern und Arzneimittel mit ausführlichen und maßgeschneiderten Hinweisen versehen. Das verbessert die Therapietreue und die Interaktion mit dem Anwender.

Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner Avery Dennison hat Faller Packaging bereits eine innovative Smart-Label-Lösung im Portfolio:
Der Temperaturlogger TT Sensor Plus überwacht zuverlässig die Temperatur von kühlpflichtigen Medikamenten. Über eine LED-Anzeige sehen Anwender auf einen Blick, ob eine lückenlose Kühlkette bei Lagerung und Transport eingehalten wurde und das Produkt bedenkenlos verwendet werden kann.
 

Ihr Ansprechpartner

Hans-Jürgen Dießlin
Head Regional Business Team
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Welcome! Please select your preferred language. Your preference will be saved for future visits.
Willkommen! Bitte wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache. Ihre Präferenz wird bei zukünftigen Besuchen gespeichert.
Bienvenue ! Veuillez sélectionner votre langue préférée. Votre préférence sera enregistrée lors de visites ultérieures.
Witamy! Wybierz preferowany język. Twoje preferencje zostaną zachowane do przyszłych wizyt.
Velkommen! Vælg venligst dit foretrukne sprog. Din præference gemmes til fremtidige besøg.